Hier sind Geschichtsabrisse verschiedener Ginnheimer Institutionen zusammengetragen.

"Die Geschichte" gab es doch nur einmal, wozu also mehrere Chroniken? Interessierte werden bemerken, dass die verschiedenen Verfasser - auch wenn sie die selben Archive durchforsteten - die Passagen mit unterschiedlicher Intensität dargestellt haben, wegliessen, was sie unbedeutend fanden und aufgenommen haben, was ihnen bemerkenswert erschien. Gerade diese Unterschiede machen historische Berichte spannend. Wie die Verfasser in der jeweiligen Zeit Rückschau auf Ginnheimer Geschichte gehalten haben, gibt uns im Jahr 2001 schon wieder Einblick in die Jahre ab Mitte des 20. Jahrhunderts.
Ginnheim hat seinen eigenen Charakter, auch wenn man das nicht gleich auf den ersten Blick sieht. Das Kapitel "Geschichte" mag den vielen Zugezogenen beim "Hinsehen" helfen - und Heimatgefühl und Sympathie für den Stadtteil wecken.

Geschichte und Menschen: GINNHEIMER GESCHICHTSKREIS

Einige Ginnheimer/-innen haben den Wunsch geäussert, einen Geschichtskreis zu initiieren. Geplant ist eine fortlaufende selbstorganisierte Gesprächsrunde von historisch Interessierten, die nicht nur Aspekte der Ginnheimer Geschichte beleuchten, sondern vielleicht auch das zusammengetragene Material in einer kleinen Ausstellung präsentieren wollen.
Wer mitarbeiten möchte, melde sich bitte beim Nachbarschaftszentrum,
Tel. 53 05 66 79, email: nbzGinnheim@compuserve.de

Ginnheimer Gewerbering e.V.
Kurhessenstr. 115
60431 Frankfurt am Main

Telefon:

069 - 95 21 99 95

 

service@ginnheim.com